Geschlechterforschung / Gender Studies
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Forschungsverbund "Ernährung, Gesundheit und soziale Ordnung in der Moderne: Deutschland und die USA im Vergleich"

Prof. Villa leitet zwei empirische Forschungs-Projekte im Forschungs-Verbund 'Ernährung, Gesundheit und soziale Ordnung in der Moderne: Deutschland und die USA im Vergleich‘. Der Verbund wird gefördert durch die VW Stiftung im Programm Schlüsselthemen für Wissenschaft und Gesellschaft.

Im Verbund forschen Prof. Paula-Irene Villa (Soziologie), Prof. Jürgen Martschukat (Nordamerikanische Geschichte, Univ. Erfurt), Prof. Maren Möhring (Vergleichende Kultur- und Gesellschaftsgeschichte des modernen Europa, Universität Leipzig) und Prof. Olaf von dem Knesebeck (Sozialepidemiologie, UKE Hamburg) zusammen. Die Teilprojekte von Prof. Villa erforschen zum Einen öffentliche Verhandlungen des Nationalen am Beispiel des Anti-Amerikanismus deutschsprachiger Ernährungs- und Körperdiskurse. Zum Anderen geht es um eine empirische Rekonstruktion von ‚QS‘ und ernährungs- sowie fitnessbezogener Life Logging-Praxen.

Mitarbeitende im Forschungsverbund am Lehrstuhl sind Tanja Robnik und Tristan Dohnt.

Weitere Informationen auf der Website des Forschungsverbunds …