Geschlechterforschung / Gender Studies
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Berliner Zeitung: "Warum die „neuen Mütter“ unsere Gesellschaft bereichern"

Interview mit Paula-Irene Villa

16.10.2015

„Diese neuen Mütterfiguren können unsere Gesellschaft durch die Debatten, die sie auslösen, bereichern. Sie haben das Potenzial den Mythos der per se guten Mutter herauszufordern. Schließlich produzieren sie zunächst einmal andere, durchaus verstörende Bilder von Mutterschaft. Sie weichen von den vorherrschenden Vorstellungen ab und sorgen damit für eine Vervielfältigung des Konzeptes.“ 

Carrie Mathison, Betty Draper: Warum die „neuen Mütter“ unsere Gesellschaft bereichern | Familie - Berliner Zeitung - Lesen Sie mehr auf:
http://www.berliner-zeitung.de/familie/warum-die-neuen-muetter-unsere-gesellschaft-bereichern-sote,27871856,32147048.html#plx1598939407