Geschlechterforschung / Gender Studies
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Vorträge

Feiler, Julia (2016): Erst die Karriere, dann das Kind – Social Freezing als Vereinbarkeitstechnologie zwischen Biologie und Biographie. Vortrag auf dem 38. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie „Geschlossene Gesellschaften“, 26.-30.09.2016, Bamberg.

Feiler, Julia (2016): Mütter von Gewicht? Zur Materialisierung von Mutterschaft im Diskurs um Social Freezing. Vortrag auf der 6. Jahrestagung der Fachgesellschaft Geschlechterstudien e.V. „Materialität/en und Geschlecht“, 12.-13. Februar 2016, Berlin.

Feiler, Julia (2015): Social Freezing: Die Verhandlung von Mutterschaft und Natürlichkeit im Kontext eines neuen Phänomens. Vortrag auf dem sozialwissenschaftlichen Fachtag "Mutterschaft sichtbar machen. Sorgepraxis zwischen mütterlicher Verantwortung und wissenschaftlicher Vernachlässigung", 25.09.2015, Frankfurt am Main.

Feiler, Julia (2015): Social Freezing: risk management against ‘nature’? Vortrag auf der “12th Conference of the European Sociological Association“, 25.-28.08.15, Prag.

Feiler, Julia (2014): Social Freezing: sich gegen ‚die Natur‘ versichern? Vortrag auf der internationalen Konferenz „Cut´n Paste the Body. Körper und Geschlecht in Zeiten ihrer technologischen (Re-)Produzierbarkeit“, 24.-25. Oktober 2014, München.

Bauer, Simon/ Feiler, Julia/ Siri, Jasmin (2014): The Diversity of Conservatism How the Bavarian Christian Democrats introduced a Women's Quota. Presentation at 7th Equality Diversity and Inclusion International Conference (EDI) 2014, 8.-10. Juni 2014, Munich

v. Groddeck, Victoria/Feiler, Julia (2013): Narrating Novelty and its Effects on Processes of Organizing – Empirical Observations from Universities and the Field of Art. Accepted full paper/presentation at Fifth International Symposium on Process Organization Studies (PROS), 20.-22. Juni 2013, Crete, Greece.

Feiler, Julia (2010): Zur organisationalen Erzeugung von Identitäten im Wandel: kollektives Erinnern und Vergessen durch Nostalgie. Paper und Vortrag im Rahmen des Forschungsseminars „Crisis, (R)evolution, Reform – Paradigms of Social Change in Theory and Practice“, 15.-19. November 2010, Venice International University, Venedig.

Sonstige

Organisation und Durchführung einer eigenen Ad-Hoc-Gruppe zu "Vereinbarkeitstechnologien" auf dem 38. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie „Geschlossene Gesellschaften“, 26.-30.09.2016, Bamberg, zusammen mit Prof. Dr. Paula-Irene Villa und Dr. Cornelia Schadler.

Organisation und Durchführung eines Workshops zum Thema „Website-Analyse“, 04.12.2015, München, zusammen mit Anna-Katharina Messmer und Steffen Loick-Molina.

Teilhabe an der Podiumsdiskussion „Bologna 2.0 – Revolution or Reloaded?“ auf der der Summer School "Sociology amused - Vergnügen in und mit der Soziologie". 1.-4. August 2011, Institut für Soziologie, LMU München.