Geschlechterforschung / Gender Studies
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Publikationen

(2016): Soziale Bewegungen. In: Gugutzer, Robert/ Klein, Gabriele/ Meuser, Michael (Hg.): Handbuch Körpersoziologie. Bd. 2: Forschungsfelder und Methodische Zugänge. Wiesbaden: VS Verlag, S. 245-257.

(2016): Von Emanzipation zu Empowerment? Die Wirkung der Frauenbewegung in den Aussagen junger Studierender von 1981 und 2012. In: Gender. Zeitschrift für Geschlecht, Kultur und Gesellschaft, Sonderheft 3 Bewegungen/en, S.39-49.

(2015): Von der Befreiung der Frau zur Befreiung des Selbst. Eine kritische Analyse der Befreiungssemantik in der (Neuen) Frauenbewegung. In: Eitler, Pascal/Elberfeld, Jens (Hg.): Zeitgeschichte des Selbst. Therapeutisierung – Politisierung – Emotionalisierung. Bielefeld: transcript Verlag, S. 217-237.

(2015): Das Kind als Chiffre politischer Auseinandersetzung am Beispiel neuer konservativer Protestbewegungen in Frankreich und Deutschland. In: Villa, Paula-Irene/Hark, Sabine (Hg.): Anti-Genderismus. Sexualität und Geschlecht als Schauplätze aktueller politischer Auseinandersetzungen. Bielefeld: transcript Verlag, S. 93-107.

(2015): NSU-Morde. In: Fischer, Torben/ Lorenz, Matthias (Hg.): Lexikon der „Vergangenheitsbewältigung“ in Deutschland. Debatten- und Diskursgeschichte des Nationalsozialismus nach 1945. Zusammen mit Jasmin Siri, Bielefeld: transcript Verlag, S. 391-394.

(2015): Sexualität als "Angelpunkt der Frauenfrage"? Zum Verhältnis von sexueller Revolution und Frauenbewegung. In: Bänziger, Peter-Paul/Beljan, Magdalena/Eder, Franz X./Eitler, Pascal (Hg.): Sexuelle Revolution? Zur Geschichte der Sexualität im deutschsprachigen Raum seit den 1960er Jahren. Bielefeld: transcript, S. 199-222.

(2014): MädchenKörper zwischen Norm und Praxis. Zum Zusammenhang von Körper – Macht – Subjektivität – Geschlecht. In: Betrifft Mädchen 2014/H2 27. Jg. 27, S. 52-57

(2013): NSU Terror. Ermittlungen am rechten Abgrund: Ereignis, Kontexte, Diskurse. Bielefeld. Herausgegeben zusammen mit Jasmin Siri.

(2013): Feminismus, Sex und ‚Zickenkrieg‘. Zur Konstruktion öffentlicher Feminismen in den (traditionellen) Massenmedien. In: Riegraf, Birgit/Hacker, Hanna/Kahler, Heike/Liebig, Brigitte/Peitz, Martina/Reitsamer, Rosa (Hg.): Geschlechterverhältnisse und neue Öffentlichkeiten. Feministische Perspektiven, Münster: Westfälisches Dampfboot, S. 144-162.

(2012): Von der Politisierung des Privatlebens zum neuen Frauenbewusstsein. Körperpolitik und Subjektivierung von Weiblichkeit in der Neuen Frauenbewegung West-Deutschlands. In: Paulus, Julia/ Silies, Eva-Maria/ Wolff, Kerstin (Hg.): Zeitgeschichte als Geschlechtergeschichte. Neue Perspektiven auf die Bundesrepublik. Frankfurt/Main, S. 297-317.

(2011): Konsumtempel und Bahnhofshallen. In: Grätz, Ronald/Knopp, Hans-Georg (Hg.): Konfliktkulturen. Texte zu Politik, Gesellschaft, Alltag, Kunst. Göttingen, S. 47-53.

(2011): Bin ich normal? Körpermanipulationen und Körperarbeit im Jugendalter. In: Niekrenz, Yvonne/Witte, Matthias D. (Hg.): Jugend und Körper. Leibliche Erfahrungswelten. Weinheim/München, S. 143-154.

(2010): Gefährliche Körper – gefährliche Räume. Eine körpersoziologische Rekonstruktion in geschlechterbezogener Perspektive. In: Wetterer, Angelika (Hg.): Körper Wissen Geschlecht. Geschlechterwissen & soziale Praxis II. Sulzbach/Taunus, S. 61-78.

(2010): Der Bahnhof als Ort der Widersprüche. Eine raum- und körpersoziologische Analyse. In: Benkel, Thorsten (Hg.): Das Frankfurter Bahnhofsviertel: Devianz im öffentlichen Raum. Wiesbaden, S. 105-122.

(2009) Gefährliche Körper an gefährlichen Orten. Eine Studie zu Körper, Raum und Marginalisierung. Bielefeld: transcript-Verlag

(2009): Marginalisierte Körper in der neoliberalen Stadt. In: Bildpunkt. Zeitschrift der IG Bil-dende Kunst, Sommer 2009, S. 22-23.

(2007a): Kritik und Erfahrung. Zur Logik des Körpers im Denken Adornos und Foucaults. In: Weiß, Volker/ Speck, Sarah (Hg.): Herrschaftsverhältnisse und Herrschaftsdiskurse. Essays zur dekonstruktivistischen Herausforderung kritischer Gesellschaftstheorie. Berlin, S. 73-86.

(2007b): Marginalisierte Körper. Beiträge zur Soziologie und Geschichte des anderen Körpers. Münster. Herausgegeben zusammen mit Torsten Junge.

(2007c): Außergewöhnliche Körper. Körpertheorie als Gesellschaftstheorie. In: Junge, Torsten/ dies. (Hg.): Marginalisierte Körper. Beiträge zur Soziologie und Geschichte des anderen Körpers. Münster, S. 11-26.

(2005): Marginalized Bodies. In: Lorek-Jezinska, Edyta/ Wieckowska, Katarzyna (Hg.): Corporeal Inscriptions: Representations of the Body in Cultural and Literary Texts and Practices. Torun, S. 185-192

(2004) No Decision – Einige Überlegungen zum Stand des Geschlechterverhältnisses am Beispiel von Frauenfußball und Frauenboxen. In: Kurswechsel. Zeitschrift für gesellschafts-, wirtschafts- und umweltpolitische Alternativen, H2/ 2004, S. 23-34.

Rezensionen:

Lewandowski, Sven/Koppetsch, Cornelia (Hg.) (2015): Sexuelle Vielfalt und die UnOrdnung der Geschlechter. Beiträge zur Soziologie der Sexualität. Bielefeld: transcript. In: Zeitschrift für Sexualforschung, 25. Jg, H4/ 2016, S. 386-388.

Galster, Ingrid (2015): Simone de Beauvoir und der Feminismus. Berlin: Argument Verlag. In: H-Soz-Kult, 15.4.2016

Herzig, Rebecca M. (2015): Plucked. A History of Hair Removal. New York: New York University Press. In: H-Soz-Kult, 9.10.2015; 

Alkemeyer, Thomas/Budde, Gunilla/Freist, Dagmar (Hg.) (2013): Selbst-Bildungen. Soziale und kulturelle Praktiken der Subjektivierung. Bielefeld: transcript. In: H-Soz-Kult, 16.04.2015; http://www.hsozkult.de/publicationreview/id/rezbuecher-21180

Reuter, Julia (2011): Geschlecht und Körper. Studien zur Materialität und Inszenierung gesellschaftlicher Wirklichkeit. Bielefeld. In: Zeitschrift für Sexualforschung 25. Jg, H4/ 2012, S. 78-80.

Affront (Hg.) (2011): Darum Feminismus! Diskussionen und Praxen. In: querelles-net. Rezensionszeitschrift für Frauen- und Geschlechterforschung, 13. Jg. H3/2012. Online: https://www.querelles-net.de/index.php/qn/article/view/1028

Bänzinger, Peter-Paul (2010): Sex als Problem. Körper und Intimbeziehungen in Briefen an die „Liebe Marta“. Frankfurt/Main. In: Zeitschrift für Sexualforschung, 25. Jg, H1/ 2012, S. 78-80.

Böhle, Fritz/Weihrich, Margit (Hg.) (2010): Die Körperlichkeit sozialen Handelns. Soziale Ordnung jenseits von Normen und Institutionen. Bielefeld. In: Soziologische Revue, 23. Jg., H1/ 2012, S. 80-83.

Butler, Judith (2009): Die Macht der Geschlechternormen und die Grenzen des Menschlichen. Frankfurt/Main. In: Zeitschrift für Sexualforschung, 23. Jg., H4/ 2010, S. 387-389

Schneider, Norbert F. (Hg.) (2008): Lehrbuch Moderne Familiensoziologie. In: Zeitschrift für Sexualforschung, 23. Jg, H3/ 2010, S. 285-286

Pethes, Nicolas/Schicketanz, Silke (Hg.) (2008): Sexualität als Experiment. Identität, Lust und Reproduktion zwischen Science und Fiction. Frankfurt/Main/New York. In: Zeitschrift für Sexualforschung, 22. Jg., H4/ 2009, S. 371-373

Hans-Joachim Busch/Angelika Ebrecht (Hg.) (2008): Liebe im Kapitalismus. In: Zeitschrift für Sexualforschung, 22. Jg., H2/ 2009, S. 169-171

Rita Casale/Barbara Rendtorff (Hg.) (2008): Was kommt nach der Genderforschung? Zur Zukunft der feministischen Theoriebildung. In: Zeitschrift für Sexualforschung 21. Jg., H4/ 2008, S. 383-385Eva Illouz (2006): Gefühle in Zeiten des Kapitalismus. In: Zeitschrift für Sexualforschung, 21. Jg, H1/ 2008, S. 91-94