Geschlechterforschung / Gender Studies
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Queering Sociology? Einführung in die Queer Studies (Carolin Küppers)

Carolin Küppers M.A.
Theorie II
Blockseminar:. 17.-19.12.2010
Vorbesprechung: Dienstag den 9.11.2010 16-18 Uhr, Raum noch nicht bekannt.

 

Queer Studies beschäftigen sich mit der kritischen Untersuchung von gesellschaftlichen Normen und Normierungen bezüglich Geschlecht und Sexualität - wie Zweigeschlechtlichkeit und Heteronormativität. Dabei geht es insbesondere um die Infragestellung fester Zuschreibungen an geschlechtliche und sexuelle Identitäten sowie den Blick auf die dahinter liegenden Machtverhältnisse. In der Übung sollen einige der Untersuchungsfelder und Zugänge von Queer Studies behandelt werden, mit einem Schwerpunkt auf BDSM, Trans* und Intersexualität. Theoretisch wird vor allem auf Judith Butler und Michel Foucault Bezug genommen und nach den soziologischen Zugangsmöglichkeiten zur Queer Theory gefragt.

Jagose, Annamarie (2001) Queer Theory. Eine Einführung. Berlin: Querverlag

Ein Reader wird zum beginn des Semesters erstellt

Voraussetzungen: Regelmäßige Anwesenheit und Beteiligung, Übernahme eines Referats, Textlektüre sowie die Anfertigung einer Hausarbeit

 

Achtung: Der Termin für die Vorbesprechung zum Queer Studies Seminar ist morgen, Di, 9.11.2010 von 18-20 Uhr in Raum 109!!