Geschlechterforschung / Gender Studies
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Übung: Einführung in die qualitative Geschlechterforschung (Buschmeyer)

Lehrende: Dr. Anna Buschmeyer

Wahlpflichtbereich Master Soziologie

Veranstaltungstermin Do 14-18 Uhr (17.10.-12.12.) Die Veranstaltung findet nur bis Mitte Dezember statt, ist dafür aber in dieser Zeit vierstündig.

Veranstaltungstyp: Übung

In der Übung wird ein breiter Überblick über Fragestellungen und Theorien der Geschlechterforschung gegeben und dieser mit empirischen Studien und qualitativen Methoden zusammengebracht. Ziel ist es, ein Verständnis dafür zu entwickeln, wie Theorien und methodische Herangehensweisen miteinander verknüpft werden und wie sich daraus eigene Forschungsfragen und -designs entwickeln lassen. Beispielhaft werden auch qualitative Daten ausgewertet, um daran zu zeigen, wie sich eine Forschungsfrage durch den gesamten Forschungsprozess durchzieht und weiterentwickelt. Die Studierenden sollen eigene Forschungsfragen entwickeln und beispielhaft bearbeiten.

Zur Einführung:

Behnke, Cornelia; Meuser, Michael (1999): Geschlechterforschung und qualitative Methoden. Opladen: Leske + Budrich (Qualitative Sozialforschung, 1).

Ein Reader wird zu Beginn des Semesters erstellt.