Geschlechterforschung / Gender Studies
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Masterseminar: Pradadoxien - Soziologische Erkundungen zum Zusammenhang von Mode und Geschlecht (Prof. Villa/Dr. Siri)

Mittwoch, 10.00 - 12.00 Uhr (einmalig Freitag, 20.06.2014 von 10.00 - 17.00 Uhr), IfS, Konradstr. 6, R. 309

Mode zählt gleichzeitig zu den trivialsten und schillerndsten Gegenständen der Sozial- und Kulturwissenschaften. Auch politisch entzündeten sich an der Mode immer wieder intensive Debatten, z.B. am Korsett, an der Farbe pink oder - aktuell - am Zopf bei der Bundeswehr. In der Soziologie haben sich wichtige Klassiker bereits mit der Mode als gesellschaftlichem Phänomen befasst, an dem sich etwa soziale Ungleichheit (Th. Veblen) oder Individualisierungsdynamiken (G. Simmel) nachvollziehen lassen. Im Kontext der Gender Studies ist Mode ein wichtiger Gegenstand, ist diese doch eine ebenso eigensinnig lustvolle wie normativ (im bisweilen wörtlichen Sinne) einengende Form des alltäglichen '(un)doing gender'.
Im Seminar werden wir uns den vielfältigen Facetten des Zusammenhangs zwischen Geschlecht und Mode widmen. Dabei werden gleichermaßen theoretische wie empirische Auseinandersetzungen diskutiert.

Literatur - einführend empfohlen:

  • Bourdieu, Pierre (1974). „Haute Couture“ und „Haute Culture“ in Ders.: Soziologische Fragen, Frankfurt a. M. 1993, 187-196.
  • Simmel, Georg (1983). Die Mode, in Ders.: Philosophische Kultur. Gesammelte Essais. Berlin, S. 26-51.
  • Villa, Paula (2006). Sexy Bodies. Eine soziologische Reise durch den Geschlechtskörper. Wiesbaden.
  • Vinken, Barbara (2014). Angezogen. Das Geheimnis der Mode. Stuttgart.

Anwesenheitspflicht in der 1. Veranstaltungsstunde! Sollten Sie aus triftigen Gründen nicht teilnehmen können, so informieren Sie den/die Dozenten/Dozentin rechtzeitig. Unentschuldigtes Fehlen in der 1. Veranstaltungsstunde bedeutet automatisch den Verlust des Kursplatzes.

Leistungsnachweis:Hausarbeit EssaysDie Anmeldung für diese Veranstaltung ist ausschließlich über LSF möglich!
für diese Veranstaltung findet für alle Studierenden (auch Lehramt modularisiert) vom 11. bis 18. März statt.
Bitte beachten Sie unbedingt die Hinweise zur Belegung, die Sie rechtzeitig auf der Website des Instituts für Soziologie unter dem folgenden Link finden:
http://www.soziologie.uni-muenchen.de/studium/lehre/kursanmeldungen/index.html