Geschlechterforschung / Gender Studies
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Masterseminar: „Gesellschaftstheorie und Genderforschung“ (Dr. Schmincke)

Dienstag, 12.00 – 14.00 Uhr, IfS, R. 109

Die Genderforschung hat sich von Anfang an in ganz unterschiedlicher Weise mit gesellschaftstheoretischen Fragen auseinandergesetzt und die Analysewerkzeuge der Gesellschaftstheorien dafür genutzt, kritisch reflektiert, modifiziert und erweitert. Sei es dass sie auf androzentrische Grundannahmen traditioneller Ansätze aufmerksam gemacht hat, dass sie das Geschlechterverhältnis als Ordnungsmuster oder Geschlecht als Strukturkategorie in die Analysen gegenwärtiger Gesellschaften eingebracht hat. Trotzdem tauchen die beiden Forschungsstränge in den meisten soziologischen Einführungsbänden oder Forschungsüberblicken isoliert voneinander auf. In diesem Seminar wollen wir uns daher explizit mit dem Zusammenhang beschäftigen und verschiedene Gesellschaftstheorien aus einer Genderforschungs-Perspektive rekonstruieren und diskutieren. Im Zentrum stehen ausgewählte Ansätze zeitgenössischer Gesellschaftstheorien (Bourdieu, Foucault, Elias, Kritische Theorie, Systemtheorie) und die jeweiligen Anschlüsse und Weiterentwicklungen in Bezug auf Gender.