Geschlechterforschung / Gender Studies
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Summer School 2018

Affekte und Effekte. Perspektiven der sozial- und kulturwissenschaftlichen Gender Studies // 23.07.2018 – 27.07.2018

Vom 23.7. bis 27.7.2018 veranstaltet der Lehrbereich Soziologie und Gender Studies, Prof. Villa, eine Summer School zum Thema "Affekte und Effekte: Perspektiven der sozial- und kulturwissenschaftlichen Gender Studies". Im Rahmen der Summer School haben Promovierende als auch MA-Studierende die Möglichkeit, ihre eigenen Projekte vorzustellen und mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zu diskutieren.

Einen genaueren Themenaufriss und Hintergrundinfos bietet unser Call for Abstracts! (PDF, 227KB)

Die Bewerbungsfrist ist bereits abgelaufen; aufgrund der Vielzahl an Bewerbungen können wir leider keine weiteren Bewerbungen nach der Frist berücksichtigen!

For english version please click here. (PDF, 227 KB)

Über die Workshops und Master Classes hinaus wird es auch Vorträge geben, die hochschulöffentlich sind - jede/r Interessierte ist dazu herzlich eingeladen!

Die öffentlichen Vorträge finden alle im LMU Hauptgebäude (Geschwister-Scholl-Platz 1) in Raum M114 statt.

Vorläufiges Programm (Änderungen vorbehalten!):

Montag, 23.07.2018, 13 Uhr c.t.: Dr. Pascal Eitler (Max-Planck-Institut Berlin)

Dienstag, 24.07.2018, 09 Uhr c.t.: Dr. Antke Engel (Institut für Queer Theory, Berlin)

Abendvortrag Dienstag, 24.07.2018 - 18 Uhr c.t. (ACHTUNG: In Raum M118): Prof. Dr. Barbara Duden (Uni Hannover)

Mittwoch, 25.07.2018, 09 Uhr c.t.: Prof. Dr. Marie-Luise Angerer (Uni Potsdam)

Donnerstag, 26.07.2018, 09 Uhr c.t.: Dr. Yv E. Nay (London School of Economics and Political Science)

Freitag, 27.07.2018, 13 Uhr c.t.: Prof. Dr. Cornelia Koppetsch (TU Darmstadt)

 

Bei Fragen zur Veranstaltung wenden Sie sich an Jana Fritsche.

Weitere Informationen folgen an dieser Stelle.

 

Downloads