Geschlechterforschung / Gender Studies
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Methoden III: Geschlecht der Dinge (Dipl. Soz. Stefan Stautner)

Dipl.Soz. Stefan Stautner

2-stündig, Mo 16-18 Uhr, Konradstr. 6, 108 Übungsraum

Welches Geschlecht haben die alltäglichen Dinge die uns umgeben? Die Beantwortung dieser anscheinend trivialen Frage soll uns während der Übung beschäftigen. Wir werden sehen, dass das Verhältnis zwischen Objekt und Geschlecht keineswegs statisch ist, sondern je nach Perspektive, historischer und/oder sozialer Rahmung gänzlich unterschiedlich ausfällt. In unserem speziellen Fall werden wir uns mit Dingen aus dem Bereich der Ernährung beschäftigen und diese u.a. mit Hilfe von Ansätzen der Akteur-Network-Theory einmal näher betrachten.

Literatur:

Belliger, Andréa/Krieger, David J. (Hg.) (2006):. ANThology. Ein einführendes Handbuch zur Akteur-Netzwerk-Theorie. Bielefeld