Geschlechterforschung / Gender Studies
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Beiträge in Sammelbänden/Zeitschriften, Rezensionen

2017

  • Feministische Theorien. In: Gugutzer, R./Klein, G./Meuser, M. (Hg.): Handbuch Körpersoziologie. Band 1: Grundbegriffe und theoretische Perspektiven. Springer VS

2016

2014

  • Autonomie, Anerkennung, Alltag - Die Hoffnungen der (weiblichen) Individualisierung. In: Soziale Welt Jubiläumsband 2014, S. 203-212
  • Körper, Geschlecht, Sexualität. In: Rosa, Hartmut/Lamla, Jörg/Strecker, David (Hg.): Handbuch Soziologie. Konstanz 2014, S. 283 - 300
  • Intimitäten. Themenheft der feministischen studien 2/2014, hg. mit Meßmer, Anna-Katharina/Wischermann, Ulla 
  • Der Körper ist eine Baustelle. In: Philosophie Magazin 3/2014 (April/Mai), S. 45-47

2013

  • Und nun und wozu? Doxographie ist notwendige Bedingung, aber nicht hinreichend für ein Theorieprogramm. Kritik an G.-A. Knapp (Intersektionalität). In: EWE - Erwägen, Wissen, Ethik. Jg. 24/2013, Heft 3, S. 466-468
  • Prekäre Körper in prekären Zeiten - Ambivalenzen gegenwärtiger somatischer Technologien des Selbst. In: Mayer, Ralf/ Thompson, Christiane/ Wimmer, Michael (Hg.): Inszenierungen und Optimierungen des Selbst. Wiesbaden: VS Springer, S. 57-74
  • Subjekte und ihre Körper. Kultursoziologische Überlegungen. In: Graf, Julia et al (Hg.): Geschlecht zwischen Struktur und Subjekt. Theorie, Praxis, Perspektiven. Opladen et al: Verlag Barbara Budrich (Wiederabdruck von Villa 2010 in Wohlrab-Sahr (Hg.); http://subjektstruktur.blogsport.de/images/Villa.pdf (creative commons Lizenz)
  • Rohstoffisierung. Zur De-Ontologisierung des Geschlechtskörpers. In: John, René/Rückert-John, Jana/Esposito, Elena (Hg.): Ontologien der Moderne. Wiesbaden: VS Springer, S. 225-240

2012

  • Feministische und Geschlechtertheorien. In: Kampfshoff, Marita/Wiepcke, Claudia (Hg.): Handbuch Geschlechterforschung und Fachdidaktik. Wiesbaden: VS Springer, S. 39-52 (leicht gekürzter Wiederabdruck von Villa 2009 in Schroer/Kneer)
  • Künstliche Körper in der Kritik. In: Sarasin, Philip et al (Hg.): Nach Feierabend. Zürcher Jahrbuch für Wissenschaftsgeschichte 2012, S. 127-140
  • Gender Studies. In: Moebius, Stephan (Hg.): Kultur. Von den Cultural Studies bis zu den Visual Studies. Eine Einführung. Bielefeld: transcript 2012, S. 48 - 62
  • Pornofeminismus? Zum Fleischbeschau im Pop. In: Villa, Paula-Irene et al (Hg.): Banale Kämpfe. Perspektiven auf Populärkultur und Geschlecht. Wiesbaden: VS Springer, S. 229-248.
  • Die Vermessung des Selbst. Einsichten in zeitgenössische Formen der Körperarbeit. In: AVISO. Zeitschrift für Wissenschaft und Kunst in Bayern, 3/2012, S. 14 - 19 (http://www.stmwfk.bayern.de/mediathek/pdf/aviso_3_12.pdf)
  • Piratinnen - Fehlanzeige Gender? In: Bieber, Christoph/Leggewie, Claus (Hg.): Unter Piraten. Erkundungen in einer neuen politischen Arena. Bielefeld: transcript; gemeinsam mit Jasmin Siri, Bielefeld: transcript, S. 145-174
  • Pornofeminismus? Soziologische Überlegungen. In: Schuegraf, Martina/Tillmann, Angela (Hg.): Pornografisierung von Gesellschaft. Konstanz: UVK, S. 51 - 66
  • Mobilität, Heterotopie, Dezentrierung: Rosi Braidotti Nomadic Subjects. In: Reuter, Julia/ Karentzos, Alexandra (Hg.): Schlüsselwerke der Postcolonial Studies. Wiesbaden: VS, S. 143 - 152
  • Judith Butler: Gender Trouble. In: Leggewie, Claus/ Lang, Anne-Kathrin/ Zifonun, Darius (Hg.): Schlüsselwerke der Kulturwissenschaft. Bielefeld: Transcript, S. 132-133 (gemeinsam mit Martin Stempfhuber)

2011

  • Verletzbarkeiten. Schwerpunktheft der 'feministischen studien', Hg. von Paula-Irene Villa/Rita Casale
  • Symbolische Gewalt und ihr potenzielles Scheitern. Eine Annäherung zwischen Butler und Bourdieu. In: Österreichische Zeitschrift für Soziologie 04/2011, S. 51 - 69 (Schwerpunktheft Symbolische Gewalt; Hg. von Angelika Wetterer und Stephan Moebius)
  • Selber schuld? Feministische Ambivalenzen der Gegenwart - und eine Replik auf Bascha Mika. In: Blätter für deutsche und internationale Politik 4/2011, S. 111-120 (gemeinsam mit Sabine Hark)
  • Embodiment is always more: intersectionality, subjection and the Body. In: Lutz, Helma et al (eds.): Framing Intersectionality. London et al: Ashgate, S. 171-186
  • Mach mich Schön! Geschlecht und Körper als Rohstoff. In: Wehling, Peter/Viehöver, Willy (Hg.): Entgrenzung der Medizin? Von der Heilkunst zur Verbesserung des Menschen? Bielefeld: transcript, S. 143-162

2010

  • 'Natur' als hegemonialer Diskurs: Plädoyer für die Erweiterung des soziologischen Blicks auf Männlichkeiten (Kommentar zu Michael Meuser). In: Erwägen Wissen Ethik (EWE) Jg. 21/2010, Heft 3, S. 406-408
  • Bewegte Diskurse, die bewegen. Warum der Tango die (Geschlechter-)Verhältnisse zum Tanzen bringen kann. In: Wetterer, Angelika (Hg.): Körper. Wissen. Geschlecht. Geschlechterwissen und soziale Praxis II. Königstein/Ts.: Helmer, S. 141-164
  • Frauen, Forschung, Feminismus. Reflexionen aus dem und auf das Karrieregeschehen. In: Bauschke-Urban, Carola et al (Hg.): Subversion und Intervention. Wissenschaft und Geschlechter(un)ordnung. Opladen: Barbara Budrich, S. 129-138
  • Somatischer Eigensinn? Kritische Anmerkungen zu Diskurs- und Gouvernementalitätsforschung aus subjektivationstheoretischer und praxeologischer Perspektive. In: van Dyk, Silke/Angermüller, Johannes (Hg.): Diskursanalyse meets Gouvernementalitätsforschung. Frankfurt a.M.: Campus, S. 315-336 (mit Thomas Alkemeyer)
  • BUTLER - Subjektivierung und sprachliche Gewalt. In: Kuch, Hannes/ Herrmann, Steffen K. (Hg.): Philosophien sprachlicher Gewalt. 21 Grundpositionen von Platon bis Butler. Weilerswist: Velbrück, S. 408-427
  • Verkörpern ist immer mehr: Intersektionalität, Subjektivierung und der Körper. In: Lutz, Helma/ Herresa Vivar, Maria Teresa/ Supik, Linda (Hg.): Fokus Intersektionalität. Bewegungen und Verortungen eines vielschichtigen Konzepts. Wiesbaden: VS 2010, S. 203 - 222
  • Entweder - oder? Mutterschaft zwischen Fundamentalismen und vielschichtigen Praxen. In: querelles-net. Jg. 11/Nr. 2 (2010) (gemeinsam mit Barbara Thiessen); http://www.querelles-net.de/index.php/qn/article/view/875
  • Subjekte und ihre Körper. Kultursoziologische Überlegungen. In: Wohlrab-Sahr, Monika (Hg.): Kultursoziologie. Paradigmen - Methoden - Fragestellungen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2010, S. 251-274
  • 'Ja kein Opfer werden! Selbstpornographisierung in Jugendkulturen' In: merz - medien + erziehung 2 ,S. 30-35 (http://www.merz-zeitschrift.de/?HEFT_ID=102) 

2009

  • Provincializing Soziologie. Postkoloniale Theorie als Herausforderung. In: Reuter, Julia/ Villa, Paula-Irene (Hg.): Postkoloniale Soziologie. Empirische Befunde, theoretische Anschlüsse, politische Interventionen. Bielefeld: transcript, S. 11-46 (gemeinsam mit Julia Reuter)
  • In Bewegung bleiben: Feministische Vorstellungen intellektueller Mobilität zwischen soziologischer Moderne und kritischer Postmoderne. In: Lutz, Helma (Hg.): Gender Mobil? Geschlecht und Migration in transnationalen Räumen. Münster, S. 234-250
  • Jenseits von Pathos und Verwertungspragmatismus. Bericht zum 34. Kongress der DGS. In: Soziale Welt. Zeitschrift für sozialwissenschaftliche Forschung und Praxis. Jg. 60/H1, S. 91-98
  • Feministische und Geschlechtertheorien. In: Schroer, Markus/ Kneer, Georg (Hg.): Soziologische Theorien. Ein Handbuch. Wiesbaden: VS, S. 201-217
  • "Das fühlt sich so anders an..." Zum produktiven `Scheitern´des Transfers zwischen ästhetischen Diskursen und tänzerischen Praxen im Tango. In: Klein, Gabriele (Hg.): Translationen. Bielefeld: transcript, S. 105-122

2008

  • Zygmunt Bauman und die Geschlechterforschung: Eine viel versprechende Liaison? In: Österreichische Zeitschrift für Soziologie (ÖZS) 4, S. 45-61 
  • Einleitung - Wider die Rede vom Äußerlichen. In: Villa, Paula-Irene (Hg.): schön normal. Manipulationen am Körper als Technologien des Selbst. Bielefeld: transcript, S. 7-19
  • Habe den Mut, Dich Deines Körpers zu bedienen! Thesen zur Körperarbeit in der Gegenwart zwischen Selbstermächtigung und Selbstunterwerfung. In: Villa, Paula-Irene (Hg.): schön normal. Manipulationen am Körper als Technologien des Selbst. Bielefeld: transcript, S. 245-272
  • (De)Konstruktion und Diskurs-Genealogie: Zur Position und Rezeption von Judith Butler. In: Becker, Ruth/ Kortendiek, Beate (Hg.): Handbuch der Frauen- und Geschlechterforschung. Theorie, Methoden, Empirie. Wiesbaden: VS Verlag (2te erweiterte und aktualisierte Auflage), S. 146-158
  • Poststrukturalismus; Poststrukturalismus + Postmoderne = Postfeminismus? In: Becker, Ruth/ Kortendiek, Beate (Hg.): Handbuch der Frauen- und Geschlechterforschung. Theorie, Methoden, Empirie. Wiesbaden: VS (2te erweiterte und aktualisierte Auflage), S. 262-266
  • Körper. In: Baur, Nina/ Korte, Hermann/ Löw, Martina/ Schroer, Markus (Hg.): Handbuch Soziologie. Wiesbaden: VS, S. 201-218
  • "Endlich normal" - Soziologische Überlegungen zur medialen Inszenierung der plastischen Chirurgie. In: Thomas, Tanja/ Wischermann, Ulla (Hg.): Medien - Diversität - Ungleichheit. Zur medialen Konstruktion sozialer Differenz. Wiesbaden: VS, S. 87-104
  • Die "Deutsche Mutter" - ein Auslaufmodell? Überlegungen zu den Codierungen von Mutterschaft als Sozial- und Geschlechterpolitik. In: Tel Aviver Jahrbuch für Deutsche Geschichte XXXVI. Göttingen: Wallstein, S. 277-292 (mit Barbara Thiessen)
  • Post-Ismen: Geschlecht in Postmoderne und (De)Konstruktion. In: Wilz, Sylvia Marlene (Hg.): Geschlechterdifferenzen – Geschlechterbeziehungen. Ein Überblick über gesellschaftliche Entwicklungen und theoretische Positionen. Wiesbaden: VS, S. 199-230
  • Fitte Frauen - Dicke Monster? Empirische Explorationen zu einem Diskurs von Gewicht. In: Schmidt-Semisch, Henning / Schorb, Friedrich (Hg.): Kreuzzug gegen Fette. Sozialwissenschaftliche Aspekte des gesellschaftlichen Umgangs mit Übergewicht und Adipositas. Wiesbaden: VS, S. 171 – 190 (mit Katherina Zimmermann) 

2007

  • Der Körper als kulturelle Inszenierung und Statussymbol. In: Gesis/soFid 2: Kultursoziologie + Kunstsoziologie. Bonn, S. 9-18 (Wiederabdruck von Villa 2007 APuZ)
  • Der Körper als kulturelle Inszenierung und Statussymbol. In: APuZ - Aus Politik und Zeitgeschichte. 18, S. 18-26
  • Pluralisierung, Unordnung, Verwerfung. In: Junge, Matthias/ Kron, Thomas (Hg.): Zygmunt Bauman - Postmoderne, Ethik, Gegenwartsdiagnose. Opladen: VS, S. 447-474
  • Zu heiß, um cool zu sein. Tango zwischen pasión und Leidenschaft. In: Lehnert, Gudrun/ Ette, Ottmar (Hg.): Große Gefühle. Ein Kaleidoskop. Berlin: Kadmos, S. 138-159

2006

  • Fremd sein - schlau sein? Soziologische Überlegungen zur Nomadin. In: Hitzler, Ronald/ Gebhardt, Winfried (Hg.): Nomaden, Vagabunden oder Flaneure? - Wissensformen und Denkstile der Gegenwart. Wiesbaden: VS, S. 37-50
  • Scheitern - Ein produktives Konzept zur Neuorientierung der Sozialisationsforschung. In: Bilden, Helga/Dausien, Bettina (Hg.): Sozialisation und Geschlecht. Theoretische und methodologische Aspekte. Opladen/Farmington Hills: Verlag Barbara Budrich, S. 219-238
  • Bewegte Diskurse, die bewegen. Überlegungen zur Spannung von Konstitution und Konstruktion am Beispiel des Tango Argentino. In: Gugutzer, Robert (Hg.): body turn. Zur Verkörperung der Soziologie. Bielefeld: transcript, S. 209-232
  • Dekonstruktion. In: Behnke, Joachim/ Gschwend, Thomas/ Schindler, Delia/ Schnapp, Kai-Uwe (Hg.): Methoden der Politikwissenschaft. Baden-Baden: Nomos, S. 93-103

2005

  • Wer weiß was? Geschlechtersoziologische Überlegungen zum produktiven Scheitern konkreter Menschen bei der Subjektwerdung. In: Funder, Maria/ Dörhöfer, Steffen (Hg.): Jenseits der Geschlechterdifferenz? Geschlechterverhältnisse in der Informations- und Wissensgesellschaft. München/Mering: Reiner Hampp Verlag, S. 39 - 58

2004

  • "Vom Sein und Werden. Ein Beitrag zur Auseinandersetzung um Sozialisation und Konstruktion". In: Diskurs 2, S. 65-73
  • (De)Konstruktion und Diskurs-Genealogie: Zur Position und Rezeption von Judith Butler. In: Becker, Ruth/ Kortendiek, Beate (Hg.): Handbuch Frauen- und Geschlechterforschung. Theorie, Methoden, Empirie. Wiesbaden: VS, S. 141-152
  • Poststrukturalismus: Poststrukturalismus + Postmoderne = Postfeminismus? In: Becker, Ruth/ Kortendiek, Beate (Hg.): Handbuch Frauen- und Geschlechterforschung. Theorie, Methoden, Empirie. Opladen: VS, S. 234 - 238
  • Offenkundig Verwirrend: Feministische Körperpolitik in Jugendkulturen. In: Zeitschrift für Frauenforschung und Geschlechterstudien 2+3, S. 85-93
  •  "Sich bewegen, um die Verhältnisse zu verändern". Räumliche, subjektbezogene und politische Dimensionen des Bewegungsbegriffs in der feministischen Theorie und Praxis. In: Klein, Gabriele (Hg.): Bewegung. Sozial- und kulturwissenschaftliche Konzepte. Bielefeld: transcript, S. 239 - 264 

2003

  •  "Express your Self" - Identität und Differenz in Videoclips. In: Lenz, Ilse/ Mense, Lisa/ Ullrich, Charlotte (Hg.): Reflexive Körper? Zur Modernisierung von Sexualität und Reproduktion. Opladen: VS, S. 123-148
  • Das Subjekt Frau als Geschlecht mit Körper und Sexualität. Zum Stand der soziologischen Frauenforschung. In: Orth, Barbara/ Schwietring, Thomas/ Weiß, Johannes (Hg.): Soziologische Forschung: Stand und Perspektiven. Opladen: Leske + Budrich, S. 155-168 (überarbeiter Nachdruck aus Soziologie 3/2000)
  • Woran erkennen wir eine Feministin? Polemische und programmatische Überlegungen zur Politisierung von Erfahrungen. In: Knapp, Gudrun-Axeli/ Wetterer, Angelika (Hg.): Achsen der Differenz. Gesellschaftstheorie und feministische Kritik II, Münster: Westfälisches Dampfboot, S. 266-285
  • Mit dem Ernst des Körpers spielen: Körper, Diskurse und Emotionen im Argentinischen Tango. In: Alkemeyer, Thomas/ Schmidt, Robert (Hg.): Aufs Spiel gesetzte Körper. Aufführungen des Sozialen in Sport und populärer Kultur. Konstanz: UvK, S. 131-156

2002

  • Exotic Gender (e)motion: Zur westeuropäischen Verschränkung von Körper und Leib im argentinischen Tango. In: Hahn, Kornelia/ Meuser, Michael (Hg.): Soziale Repräsentationen des Körpers - Körperliche Repräsentationen des Sozialen. Beiträge zu einer Soziologie des Körpers. Konstanz: UvK, S.179-206
  • Tanz die Leidenschaft! Argentinischer Tango zwischen Phantasma, Anrufung und Herzklopfen.In: Berliner Debatte Initital. Zeitschrift für Sozialwissenschaftlichen Diskurs 13, S. 111-119

2001

  • Kommentar zu Komplex 1: Soziale Konstruktion: Wie Geschlecht gemacht wird. In: Hark, Sabine (Hg.): Dis/Kontinuitäten: Feministische Theorie. Lehrbuch zur sozialwissenschaftlichen Frauen- und Geschlechterforschung. Bd. 3, Opladen: Leske + Budrich, S. 17-23
  • Natürlich Queer? Soziologische Überlegungen zu Natur, Kultur und (Geschlechts-)Körpern. In: Nebelung, Andreas/ Soboth, Andrea (Hg.): Geschlechterverhältnisse - Naturverhältnisse. Feministische Auseinandersetzungen und Perspektiven in/mit der Umweltsoziologie. Opladen: Leske + Budrich, S. 161-180

2000

  • Partnerschaftliche Geschlechterforschung? Ein erfahrungsgesättigtes Nachwort zur zweiten Auflage. In: Connel, Robert W. : Der gemachte Mann. Konstruktion und Krise von Männlichkeit. Opladen: Leske + Budrich, S. 267-270 (gemeinsam mit Ilse Lenz)
  • Von Geschlechtstouristen und Körpergrenzen. Einige soziologische Provokationen. In: Höff, Barbara/ Schulte-Fischendiek, Valeria (Hg.): cross female. Metaphern des Weiblichen in der Kunst der 1990-er Jahre. Ausstellungskatalog. Künstlerhaus Bethanien, Berlin
  • Das Subjekt Frau als Geschlecht mit Körper und Sexualität. Zum Stand der soziologischen Frauenforschung. In: Soziologie. Forum der Deutschen Gesellschaft für Soziologie 3, S. 20-35
  • Die Frau als Nomadin oder Mapping the Self: Zur Verwendung von Migrations-metaphern in der feministischen Subjekttheorie. In: Klein, Gabriele/ Treibel, Annette (Hg.): Skepsis und Engagement. Festschrift für Hermann Korte. Berlin/Hamburg/Münster: LIT, S. 155-184

Vor 2000

  • Feministischer Guerilla-Krieg oder materialistischer Konstruktivismus? In: Rehberg, Karl-Siegbert (Hg.): Differenz und Integration. Verhandlungen des 28. Kongresses der DGS, Dresden 1996. Opladen 1997: Leske + Budrich, S. 131-136
  • Spürbare Zugehörigkeiten. Klasse und Geschlecht als Bezugspunkte leiblicher Identität. In: Fischer, Ute L./ Kampshoff, Marita/ Keil, Susanne (Hg.): Kategorie: Geschlecht?. Empirische Analysen und feministische Theorien. Opladen 1996: Leske + Budrich, S. 141-162
  • Kap. 4: Länderprofil Dänemark; Kap. 5: Länderprofil Frankreich; Kap.15: Frauen am Rande des modernen Wohlfahrtsstaates?. In: Schmidt, Josef (Hg.): Wohlfahrtsstaaten im Vergleich. Soziale Sicherungssysteme in Europa: Organisation, Finanzierung, Leistungen und Probleme. Opladen 1995: Leske + Budrich


Rezensionen:

  • Anja Gregor, Constructing Intersex. Intergeschlechtlichkeit als soziale Kategorie. In: Soziologische Revue 40(2)/April 2017, S. 271-275
  • Review of 'Tourism and the Globalization of Emotions. The Intimate Economy of Tango" (by Maria Törn). In: Feminist Review
  • Sammelbesprechung Sexualität und Macht. In: Soziologische Revue, H.3/Juli 2010, S. 299 - 308 (gemeinsam mit Carolin Küppers)
  • Going it Alone? Lone Motherhood in Late Modernity. Martina Klett-Davies. Ashgate Pubslishing. Aldershot 2007. In: Child & Family Social Work 12/2007, S. 115-116
  • Grübeln über einen diffusen Begriff - Zum Stand der Männerforschung. In: Soziologische Revue 2/2006, S. 166-176
  • Mehr Last als Lust - Ein weiterer Sammelband zu "(Frauen-)Körper". Rezension zu Irmgard Vogt (Hg.): Frauen-Körper. Lust und Last. Band 2. Tübingen 2005: dgvt. In: Querelles-Net, 20/2006
  • Die Beharrlichkeit im Verborgenen. Rezension zu Karin Flaake: Körper, Sexualität und Geschlecht. Studien zur Adoleszenz junger Frauen. In: Querelles-Net 10/2003
  • Rezension zu Honegger, Claudia/ Wobbe, Theresa (Hg.): Frauen in der Soziologie. Neun Porträts. In: Feministische Studien 2/2002, S. 331-334
  • Tagungsbericht des "28. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie" vom 7.-11. Oktober 1996 in Dresden. In: femina politica. Zeitschrift für feministische Politikwissenschaft 1/1997 (gemeinsam mit Encarnación Gutiérrez Rodríguez)
  • Buchbesprechung: Lenz, Ilse et al. (Hg.): Wechselnde Blicke. Frauenforschung in Internationaler Perspektive. In: Feministische Studien 15/1997, S. 164-166
  • Tagungsbericht: The Civilization of the Female Ego, 23.-25. June 1995, Hamburg. In: Thamyris. Mythmaking from Past to Present 2/1995, S. 285-286
  • Tagungsbericht: The Civilising of the Female Ego, 23-25. June 1995, Hamburg. In: Figurations. Newsletter of the Norbert Elias Foundation 4/1995

 

Buchreihe Geschlecht & Gesellschaft beim VS Verlag für Sozialwissenschaften